17 – Blut auf Beton

Ich steh auf, meine Augen stark gerötet
Blasse Haut, Astronauten-Frühstück, der Blick in Himmel tötet
Mausgrau, extrem kontrastreich trostlos, keine Bäume an den Straßen, Kids taggen O-ZON
Ich geh zum Gemüsehändler
Die türkischen Kids nennen ihn Mistgeburt, er hat zwölf Finger und an den Füßen Hände
Streifenlicht stehend aus dem Gully steif wie Nebel
Mir prasseln Kriechtiere auf die Schulter wenn es regnet
Die Leuchtreklame sagt „Gott ist groß“ in fahlem lila
Menschen gleiten steif über den Boden, jeder ist niemand
Ihre Augen schneiden wie träge Luft die Taschenlampen
Kinder trinken aus Pfützen, die kleine Katzen misshandeln
Raumschiff Enterprise sagten den Leuten leider nicht was Gott macht
Die Roboter sehen aus, wie Lichtmaschinen vom Schrottplatz
Jeder Schrei flamet (??) wie ein Stahlrohr durch den Raum
Ich seh’ die angst hinter den Augen dieser Zigeunerfrau
Keine Werte mehr noch nicht mal der gute alte Rassismus
Auf nichts ist verlass, nix ist rund, wie Kubismus
Blech (?brech?) knallrot auf schwarz-weiß Glut von der bong
Diese Welt ist nicht meine Welt, blut auf Beton