10 – Baseballschläger (1st Version)

Baby, bitte zieh dir schnell was an,
ich steh an der Tür mit’m Baseballschläger.

Es ist aus, vorbei, soll ich weinen oder mich freuen,
ich trete die Tür ein, mach alles kaputt, verhau’ deinen neuen.
Oder bleib ich relax, easy, cool, smooth und am Boden,
such in der Wohnung nach ‘nem guten Buch,
oder such ich nach Drogen.
Verflucht, meine Hoden,
die Wut pumpt Blut weiter nach oben,
ich brauch das Blut weiter oben,
um zu sehen, oh du bist doch strohdumm,
doch leider fehlt mir der Abstand,
Erholung, o bin ich Solo
denk immer nur an die schlechten Zeiten,
doch im Geist geht dein Po rum.
Poste ins Forum,
auf www.aussermomallesschlampen.de,
ich sammel den Kram aus der WG,
stopf deinen Bra’ ins WC,
und schaff mir Distanz und seh wie dein Frank dich behandelt,
Ladylike ist was ganz anderes,
ich komm mal gern mit’m Base vorbei,
und schlag ihm den Schädel ein,
lässig, smooth, so wie ein Jay-Z Rhyme.
Er steht doch auf Rapmusik,
also werd’ ich Slim Shady biten,
und dich in den Kofferraum packen, ihn auf’n Rücksitz,
bitte bück dich, du miststück,
bist ‘ne bitch,
ich krieg nix mit,
wenn der knick bricht,
ich krieg dich,
fick dich,
wenn ich mit dir fertig bin,
hast’n Gesicht wie’n Fishmäc,
wisch’ mit der Tischdeck’,
weil der nix mitkriegt,
kriegt er Brett, wie beim Picknick,
schick dich aus’m Raum,
damit du nit mitkriegst,
und dich nicht der Blitz trifft,
danach kriegt er die Hauptrolle,
im Video von Limp Bizkit.
Nicht mehr so niedlich,
der Miese Typ,
ich zerlege dir diesen Freak,
nur für dich dieses Liebeslied,
sein Gesicht, wie ‘n Skigebiet.
Ist das war oder habe ich schlecht geträumt,
mein Freundin schläft mit meinem besten Freund.

[Chorus]
Baby, bitte zieh dir schnell was an,
ich steh an der Tür mit’m Baseballschläger.
Baby, du fickst mit’nem anderen Mann,
ich steh an der Tür mit’m Baseballschläge.

Es geht um’s Prinzip,
denn ich bin ‘n friedlicher Mensch.
Der sich einfach und gerne, von Freunden erniedrigen lässt.
Den es gibt mir den Rest,
zu sehen, dass 2 Peeps, die du kennst,
die du beide liebst, wie dich selbst,
dich behandeln, wie die Medizin die Pest.
Ich kann das nicht auf mir sitzen lassen,
fühl mich beleidigt,
Depp und peinlich,
wahrscheinlich, weis er, dass ?? bildlich gemeint ist,
denn nicht feindlich Gesonnen,
sondern seh dich mit anderen Augen,
mein Mädchen hat sich entzaubert,
und wann kann ich meinem Mann glauben.
Herz ist verbittert und offen, schmerzen die Splitter pochen,
ich sterb hinter Gitter hockend,
wer fährt mit dir in Flitterwochen,
ich scheiß drauf, ich überlege es mir anders,
gib ‘n Fick auf euch,
ihr seit es nicht wert,
die Bitch und der Punker.

[Chorus]

Babe, zieh dir schnell was an,
ich steh an der Tür, mit dem Base in der Hand
Babe, zieh dir schnell was an,
ich steh an der Tür, mit dem Base in der Hand

Heh, und jetzt, Du Pappsau, eh, gefällt dir des? He?

[Chrous]