17 – Urlaub

[Olli Banjo]
Scheiße der Wecker klingelt im Badezimmer
ins Becken pinkeln, verrechnet im Winkel
wär’ gern am Chillen, im Sessel
doch muss zur Arbeit mich stressen, mich hetzen,
bin ich gern der letzte der die Fresse vom Chef sieht!
halt an der Tanke, “Kaffee” danke, ab an die Ampel,
die Ampel hat ihre Tage und ich seh’ rot bei der Tante,
ich Hupe, fahr’ doch, du darfst doch, sie “Arschloch”
und befördert denn wagen ins Schlagloch!
ich bleib bei der scheiße nicht stehen,
Polizei auf´m weg, sie konnte das Kennzeichen nicht sehen,
Scheiße bin ich Spät, und außerdem ist sie selber schuld,
von wegen rot, die Ampel war mindestens Gelb, schon ne’ Stund’!
Betrete das Firmengelände, doch die Tür geht nicht auf,
der Wachmann hat meinen Namen vergessen ist von gestern noch drauf,
testet mich aus, das ist genau der Stress denn ich brauch’,
versichere ihm das er die kugelsichere Weste noch brauch’!
sorry, war nur´n Reflex, hier haste deine Waffe wieder,
ich bin wach seit um 6, die Anfangsdame macht ‘ne ansage das ich zum chef rein muss,
der schreit bloß, ich sag “ist nur ein lächerlicher Streifschuss”,
ich wär’ unzufällig und faul,
ich bekomm’ noch ‘ne letzte Chance sonst käm’ ich fest in denn Bau,
schmeißt mich raus aus´m Büro, und beendet denn Streit,
er hätte wichtigeres zu tun, ich verschwende die Zeit,
seine Tochter hätte ein Unfall heute morgen passiert,
Fahrerflucht, doch keine Sorge sie hat sich des Kennzeichen notiert!

[Chorus]
Ich brauch’ so dringend ma’ richtig Urlaub,
ma’ richtig weg von hier,
mein kleines Leben fickt mich so haaaaaaaaarrt!!

[Schivv]
……pffff… Hart Hart
Sorry Olli, statt großen Grüßen gibt es Bombenpost aus Nahost,
die ganze verkochte Rotze wurde nahtlos zum Chaos,
ich sags dir, der reihe nach, Köln, Frankfurt, Tel Aviv
brav in Reihe A, mein erster freier Tag wird zum Feiertag,
hab ich mir gedacht, aber ich hab Flugangst,
gut am Krampfen, bis ich blutig in den Gang Reier, nicht gut man,
das ganze Programm stank stark,
so´n Punk von nebenan hat sich bedankt,
und ich war tagelang Magen krank!
Irgendwann nach der Landung verließ mich schnell mein Restmut
Israel is’ nicht EU und die Grenze für mich fest zu,
ich arme Sau war so schlau und hab denn Pass vergessen,
Session mit bewaffneten Soldaten und gestressten Fans,
aber deutsche Beamte konnten mir was Arrangieren,
Danke, die Tante aus dem Konsulat mit neuen Papieren,
mit schlauen Sprüchen, verlier’, muss ich akzeptieren, mein Fehler,
ich fühl’ mich sehr schwach und komm dem Ziel nicht wirklich näher,
denn der Transfer nach Jerusalem klappt erst tage danach,
frag nicht nach, wegen Attentaten von der Fatah,
Am Montag, so ab 8 seh’ ich die schönste Stadt der Welt,
nachts im Hotel fehlt mein neuer Pass, Tasche und Geld,
also alles was zählt, Fenster weit offen, ich leider besoffen,
willenlos, hilflos, breit, betroffen
ausatmen, der Abend hier voll am ausarten,
ich denk an zu hause Kölsch unf Wurstbraten im Volksgarten,
muss ich wohl ausbaden, zu denn Bullen und aussagen,
die mich dann ausfragen, ich fühl’ mich Quasi ausgeladen,
ich brauch’ denn wisch’ für meine Hausrat,
eh man ich hab keine Passnummer,
mein Urlaub wurd’ zur Lachnummer,
Trauer, Trag’ mich zum Klagen zur Mauer,
aber auch beten in Betlehem hilft nicht, man ich bin stark sauer,
fühl’ mich geschlagen und geh baden im toten mehr,
am Abend wurd’ gekifft, mein letzte Spilff schon Monate her,
tragisch verkackt und danach kam’s noch schlimmer,
Herzrassen, wie panis Panik Attacken für immer,
hier bin ich, paranoid, pleite, peinlich, berührt,
ein feines Margen geschwür, so siehts aus und bei dir?

Hook:
er wär’ so gerne nicht mehr im Urlaub,
nicht mehr weit weg von hier,
sein kleines Leben fickt ihn so haaaaaaaarrt !!